Firmenstart planen

Ein wichtiger Baustein des Erfolgs liegt in der Planung. Auch ohne Planung ist Erfolg möglich, allerdings müssen Sie dann eine gehörige Portion Glück in Anspruch nehmen. Darauf dürfen Sie hoffen, aber nicht zählen.Darum: Zuerst planen, dann erst entscheiden, sich selbständig zu machen. 

 

Überlegen Sie sich foldende Punkte als Start Ihrer Firmenplanung:

Geschäftsideen prüfen:

 

  • Wird ein Kundenbedürfnis erfüllt? Wird durch Ihre Idee ein Problem gelöst? Welche Menschen oder Firmen haben dieses Problem? Wieviel sind diese Kunden bereit zu bezahlen für eine Lösung?
  • Ist der Markt attraktiv? Wieviele Kunden gibt es? Wächst der Markt? Wer ist die Konkurrenz - direkt oder indirekt? Wie stark ist die Konkurrenz?¨
  • Ist Ihre Idee innovativ? Ist sie einzigartig? Lässt sie sich schützen?
  • Ist Ihre Lösung technisch machbar? Haben Sie selber oder im Team das technische Wissen und Können, um die Idee umzusetzen? Was fehlt Ihnen? Kennen Sie vertrauenswürdige Partner, mit denen Sie zusammenarbeiten können?
  • Sind Sie fokusiert? Wissen Sie, was Sie als erstes realisieren müssen? Was später zu Ihrer Lösung dazukommen kann? Was ist das Mindestprodukt, für das Kunden bereit sind zu bezahlen? (Siehe hierzu z.B. das Buch "Lean Startup" von Eric Ries)
  • Wie verdienen Sie Geld, wie funktioniert Ihr Geschöftsmodell? Werbezahlt wem, wieviel, für welche Leistung? (Siehe hierzu z.B. die Methode "Business Canvas" von Alexander Osterwalder)
  • Wieviel Geld brauchen Sie? Ist das Geschäft längerfristig rentabel? Wie lange geht es, bis dahin? Wie finanzieren Sie diese Zeit?
  • Gibt es gesetzliche Vorschriften für dieses Geschäft?

 

Haben Sie Fragen zur Planung des Firmenstarts? Wie unterstützen Sie mit einer kostenlosen Erstberatung oder durch unsere Coaches bei der Erstellung Ihres Businessplanes. 

 

Die Plattform Gründen.ch bietet viele Informationen rund um die Firmenplanung.