startzentrum

1. Personenversicherungen

1.1. Altersvorsorge

1.1.1 AHV
Die "erste Säule" soll den Existenzbedarf sichern. Melden Sie sich bei der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich, Röntgenstrasse 17, 8005 Zürich,
Tel. 044 448 50 00, www.svazurich.ch.
Kosten für Ihr Budget (2011):
- Selbständigerwerbende 9.7% des Gewinnes
- Unselbständigerwerbende je 5.15% (Arbeitgeber/Arbeitnehmer) = 10.3% des Lohnes

1.1.2 BVG
Die "zweite Säule" ist die berufliche Vorsorge. Für Selbständigerwerbende entfällt diese, für Angestellte empfiehlt sich ein Anschluss an eine BVG Einrichtung (Voraussetzungen: Über 18 Jahre, Jahreslohn grösser als CHF 20'880.
Die Kosten sind abhängig von diversen Faktoren wie Reglement, Alter, Geschlecht, etc.

1.1.3 Privatvorsorge
Die "dritte Säule": Selbständigerwerbende ohne Pensionskasse können bis zu CHF 33'408 resp. max. 20% des Gewinnes pro Jahr in die dritte Säule einzahlen, Angestellte maximal CHF 6'682.

1.2 Arbeitslosenversicherung
Für Selbständigerwerbende entfällt diese, für Angestellte ist sie obligatorisch.
Die Kosten betragen je 1.1% vom Lohn für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, total 2.2%.

1.3 Familienausgleichskasse
Diese entfällt für Selbständigerwerbende. Das Kindergeld ist kantonal geregelt und beträgt zu Zeit im Kanton Zürich CHF 200/Kind (0-16 Jahre) resp. CHF 250/Kind bis 25 Jahre/in Ausbildung.

1.4 Unfallversicherung
Entfällt für Selbständigerwerbende, für Angestellte ist die betriebliche Unfallversicherung jedoch obligatorisch. Anbieter sind die SUVA sowie private Versicherer.
Die Kosten sind abhängig von der Versicherungslösung, zudem sind UVG-Zusatzversicherungen möglich.

1.5. Krankentaggeld
Ist nicht obligatorisch. Die Höhe des versicherten Lohnes (z. Bsp. 80% des Lohnes) sowie die Karenzfrist (z. Bsp. ab dem 30 Tag) kann mit der Versicherung festgelegt werden. Für die Versicherungslösung muss die Lohnfortzahlung gemäss Arbeitsvertrag resp. OR beachtet werden.
Die Kosten sind von den Leistungen abhängig.

2. Sachversicherungen

2.1 Elementarschäden (Feuer, Wasser), Diebstahl
Wie bei einer Hausratsversicherung empfiehlt es sich, die Betriebseinrichtung gegen Feuer, Wasser und Diebstahl zu versichern.
Option: Betriebsunterbruch infolge vorgenannte Risiken

3. Vermögensversicherungen

3.1 Betriebshaftpflicht
Personen- und Sachschäden gegenüber Dritten (Produktehaftpflicht). Diese Versicherung ist empfehlenswert und für viele Branchen kostengünstig.

3.2 Berufshaftpflicht
In einzelnen Branchen gibt es Versicherungslösungen, die Risiken des Geschäftes teilweise abdecken (z. Bsp. Treuhandbranche, Architekten, etc.). Prüfen Sie diese Lösungen mit Ihrem Versicherer resp. dem zuständigen Verband.

3.3 Rechtschutzversicherung
Rechtsbeistand (z. Bsp. Mietrecht, Arbeitsrech, etc.)

In Zusammenarbeit mit:

Unternehmeragentur G. Piunti
www.piunti.ch
Tel. 044 368 80 20

StartInsurance